… und der Tod lauert!

Hallo, liebe Freundinnen und Freunde,

nein, keine schwere Erkrankung bei mir oder im Kreis meiner Lieben, die Zeile ist der Arbeitstitel meines neuen Thrillers. An dem arbeite ich derzeit verstärkt, weil mir bezogen auf den fertigen Roman „Kopfsturm“ ja die Hände gebunden sind. Die Literaturagentur macht ihren Job und ich muss warten. Ein hochwertiger Kontakt ist schon zu vermelden: ein renommierter deutscher Verlag hat Interesse an meinem Manuskript bekundet. Als ich den Namen hörte, habe ich geschluckt. Es wäre zu schön um wahr zu sein, wenn das klappte … Aber wie gesagt ist Interesse noch kein Vertragsangebot. Hoffen darf man natürlich.

Der neue Roman spielt wieder in Hamburg und in/mit Fragestellungen aus der Umwelt (ganz modernen übrigens), der sich mein Held Dr. Gottfried Leibner als Sprecher von Greenwood Deutschland stellen muss. Ich musste mich in Technologien der Rohstoffgewinnung am Meeresboden einlesen – hochinteressant.

Tja, das ist meine momentane Beschäftigung als Autor. Ich hoffe, ihr habt die Geduld, auf die Veröffentlichung des Kopfsturm zu warten (maximal bis April/Mai 2021).

Euch allen ein schönes WE

Herzlich euer Anton

Autor:

Der Autor hat bisher zwei Verlagsverträge, einen für den Thriller "Kopfsturm" (2022), einen für einen historischen Roman, der 2023 erscheinen wird. Läuft …