Cashback-Weihnachtsaktion !

Hallo, Freundinnen und Freunde,

 

wie angekündigt habe ich meine Cashback-Aktion auf Facebook gestartet. Weniger kompliziert als im letzten Jahr. Ich bin gespannt, ob es so gut laufen wird wie 2017.

Die letzten Rezensionen werden sicher dabei helfen. Dennoch ist zu beklagen, wie selten rezensiert wird. Dass die, denen ein Roman von mir nicht gefällt, nichts schreiben, nehme ich hin … aber dass die anderen, denen meine Thriller Freude bereitet haben, das Buch (auch digital) wegstellen und sich die Zeit nicht nehmen, ein paar nette Worte los zu lassen, das finde ich sehr schade. Es wir nicht erwartet, eine ausführliche Wertung zu erstellen, wie es ein Blogger oder Literaturkritiker in der Zeit oder FAZ macht. Ein kurzer zusammenfassender Absatz und eine Empfehlung reichen.

Leser orientieren sich stark an Urteilen über Bücher. Mache ich auch. Selfpublisher haben nun mal kein Werbebudget, d.h. man trifft nicht auf Werbung ihrer Werke im Radio, im TV oder in großen Zeitungen. Rezensionen bei Amazon, Thalia etc. sind die ihnen mögliche Platform neben social-media.

Also, Freundinnen und Freunde, wenn noch nicht geschehen, holt doch bitte die Rezension nach. Danke im Voraus für eure Mühe und eine gute Zeit

Herzlich euer Anton

 

Autor:

Der Autor hat bisher zwei Verlagsverträge, einen für den Thriller "Kopfsturm" (2022), einen für einen historischen Roman, der 2023 erscheinen wird. Läuft …